Image is not available
Image is not available
veröffentlicht am 13.08.2018
Bild ist nicht verfügbar
veröffentlicht am 13.08.2018
Banger Blick in den Himmel: Bei den Dreharbeiten behielt die HR-Mannschaft auch immer das Wetter im Auge. Foto: LEG Hessen-Hanau

Gemeinsam mit den Stadtwerken Hanau erarbeitet die LEG Hessen-Hanau für den Pioneer Park ein innovatives Mobilitätskonzept. Für dieses und weitere Geschäftsfelder wurde von den Stadtwerken Hanau die Gesellschaft „Pionier Werk“ gegründet.. (weiterlesen)

Dunkle Gestalten, große Waffen, Schüsse – und plötzlich liegen im Pioneer Park Hanau drei Leichen. Das ehemalige Kasernengelände im Hanauer Stadtteil Wolfgang, das in den kommenden Jahren zu einem großen Wohngebiet entwickelt wird, war am vergangenen Wochenende Schauplatz für eine Fernsehproduktion. Der Hessische Rundfunk (HR) nutzte die Pioneer-Kaserne für Dreharbeiten zu seinem neuen Tatort mit dem renommierten deutschen Schauspieler Ulrich Tukur. Der achte Fall für BKA-Ermittler Felix Murot wird voraussichtlich in etwa einem Jahr im Fernsehen zu sein. (weiterlesen)

Pioneer Park macht mobil – innovative Wege ans Ziel dank E-Mobilität
Image is not available
VISIONÄR. ZUKUNFT. LEBEN.
VISIONÄR. ZUKUNFT. LEBEN.
VISIONÄR.
ZUKUNFT.
LEBEN.

In Hanau entsteht eines der ambitioniertesten Wohnungsbauprojekte im Rhein-Main-Gebiet. Mit wahrem Pioniergeist werden wir ein Stadtquartier erschaffen, das Wohnraum für jede Einkommensklasse, Lebensphase und Herkunft bietet – klimafreundlich, kooperativ und fortschrittlich.

Image is not available
Image is not available
Icon
Icon
Image is not available

PIONEER PARK HANAU

Nur 25 Kilometer östlich der Metropole Frankfurt am Main gelegen, ist die Brüder-Grimm-Stadt Hanau eines der zehn Oberzentren des Bundeslandes Hessen. In den vergangenen sieben Jahren ist Hanau um mehr als 10.000 Einwohner auf rund 98.000 Hanauer gewachsen und damit die sechst größte Stadt Hessens.

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Arrow
Arrow
Shadow
Slider

 Pioneer Park Hanau

 

Die Pioneer-Kaserne war für die Hanauer Bürger lange unbekanntes Terrain. Doch mit der LEG Hessen-Hanau wird das rund 47 Hektar große Areal wieder ein Teil der Stadt. Die gemeinsame Gesellschaft der bundesweit tätigen DSK | BIG Gruppe und der stadteigenen BAUprojekt Hanau GmbH entwickelt auf den Flächen der ehemaligen Kaserne einen neuen attraktiven Stadtteil.

Dank der einzigartigen Lage und der außergewöhnlich dynamischen Entwicklung Hanaus hin zur Großstadt bietet sich die Möglichkeit, ein besonderes Quartier mit außergewöhnlichen Qualitäten zu schaffen. Im Vordergrund steht dabei die Vielfalt – eine breite soziale Mischung und Wohnraum für jede Einkommensklasse, Lebensphase und Herkunft, ob zur Miete oder zum Kauf.

Im Ganzen sind im Pioneer Park nach aktuellem Stand rund 1.500 Wohneinheiten in Form von
Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern, Geschoss-
wohnungsbau mit Miet- und Eigentumswohnungen, innovative Kettenbungalows sowie generationen-
übergreifende Wohneinheiten geplant. Es ist vorgesehen, einen Teil des Bestands zurückzubauen, jedoch gut erhaltene Strukturen und Wohnhäuser oder historisch schützenswerte Gebäude zu bewahren.

Das städtebauliche Konzept für das neue Quartier erstellt das Planungsbüro AS+P Albert Speer + Partner, das sich im Rahmen einer Mehrfach-
beauftragung durchsetzen konnte. Diese Pläne werden derzeit in enger Abstimmung mit der Stadt Hanau, den städtischen Gremien und der LEG Hessen-Hanau GmbH weiterentwickelt.

Bis Mitte dieses Jahres wird das Strukturkonzept finalisiert, das Grundlage für die Entwicklung des Bebauungsplans sein wird. Der Offenlagebeschluss ist im Sommer 2018, der Satzungsbeschluss ist bis zum Ende des Jahres 2018 vorgesehen. Läuft alles wie geplant, werden die Bauarbeiten auf dem Pioneer-Areal bereits 2018 beginnen.

 

   >> Trailer Pioneer Park Hanau

 

Top